Hotels in Sardinien
Sardinien

Orte in Oschiri, Sardinien

Hotelbuchung in Oschiri
B&B
Oschiri ist ein kleines Dorf in der Logudoro-Region, die an die Gallura grenzt.Hotels in OschiriHotels in Oschiri Es ist von bewaldeten Bergen und Tälern umgeben. Nicht weit entfernt befindet sich Palau, mit seinem bekannten Capo d'Orso, oder Roccia d’Orso, ein stattlicher 120 Meter hoher Granitfelsen, der an einen Bären, der auf das Meer hinausschaut erinnert. Um den Felsen herum verbergen sich in vielen kLeinen Buchten bezaubernde Strände, wie Cala Capra, Cala Casotto und Acapulco Beach. In Palau findet man das bekannte Capo d'Orso, genannt auch Roccia d'Orso – ein stattlicher, 120 Meter hoher Granitfelsen, der an einen Bären, der auf das Meer hinausschaut, erinnert. Um den Felsen herum verbergen sich in vielen kLeinen Buchten bezaubernde Strände wie Cala Capra, Cala Casotto und Acapulco Beach.

In der Nähe von Porto Rafael stößt man auf die Überreste eines alten, militärischen Vorpostens.Hotels in OschiriHotels in Oschiri Im weiteren Verlauf erreicht man die Costa Serena und die wunderschöne Cala Scilla, bekannt als die Badebucht von Porto Rafael. Einige Kilometer Richtung Santa Teresa findet man eine Abzweigung, die zu dem Dorf Porto Pollo führt. Dies ist ein international bekannter Platz, der sich ideal zum Wind- und Kite-Surfen eignet. Porto Pollo befindet sich auf der Insel Isuledda (oder Isola dei Gabbiani), eine schmale Landenge mit 5 Kilometer langen Strände rechts und links, die zu den schönsten Sardiniens gehören. Der zweitwichtigste Ort nach Palau ist Santa Teresa, das auf einem Felsen gegenüber von Korsika liegt. Vom Stadtzentrum Leicht zu erreichen ist der kLeine Strand von La Rena Bianca.

Tausende bizarr vom Wind geformte Granitfelsen inmitten mediterraner Macchia und kristallklarem Wasser charakterisieren im Wechsel mit weißen Stränden diese Landschaft. Capo Testa ähnelt einem alten Megalith, und das Valle della Luna bietet, wie der Name sagt, eine einmalig faszinierende Mondlanschaft, übersät mit von Wind und Meer geformten Felsen. Auch das Innere der Region, das Herzstück der Gallura, ist wild und abwechslungsreich. Die Straße, die nach Tempio Pausania führt, durchquert ein wildes und offenes Land in Richtung Bassacutena, bevor man Luogosanto erreicht. Die Architektur dieses Dorfes ist typisch für diese Gegend. Auf dem Land in der Nähe befinden sich viele Zeugnisse aus dem Mittelalter und winzig kLeine Landkirchen. Die Straße, die Luogosanto mit Tempio verbindet, wird immer steiler und kurvenreicher, je mehr man sich der Ebene von Padulo und dem Berg Limbara nährt und zeigt eine unberührte Landschaft mit einer großen Vielfalt  an Flora und Fauna.

Orte in der Nähe Oschiri

Sehenswürdigkeiten in der Nähe Oschiri
Hinzufügen

Bahnhöfe

Nuraghe

Museen und Bibliotheken